Energiewende, von der alle profitieren sollen

Wir teilen unserem wirtschaftlichen Erfolg mit der Gemeinde. Sie wird zum Vorteil aller Bürgerinnen und Bürger am Umsatz unseres Windparks beteiligt. Solange sich die Rotorblätter im Wald von Walkenstein und Kainreith drehen, fließt Geld aus dem Windpark in die Gemeindekasse. Davon profitiert die Bevölkerung vor Ort und die regionale Wertschöpfung wird gestärkt.

Energiepaket für alle!

Die Gemeinde setzt auf erneuerbare Energien und sparsamen Umgang mit Energie: Ab der Inbetriebnahme des ersten Windkraftwerkes erhalten die Gemeinde vom Kraftwerkseigentümer Ausgleichszahlungen, die zu einem erheblichen Teil in ein Energiepaket für unsere Gemeindebürger investieret werden sollen. Jeder Haushalt kann davon profitieren und seine Energiekosten deutlich senken:

Energiesparlampen gratis für jeden Haushalt:  Im Jahr, in dem der Windpark in Betrieb geht, bieten wir jedem Haushalt gratis eine Grundausstattung mit Energiesparlampen.
Gratis Energieberatung:  für jeden Haushalt in unserer Marktgemeinde wird gratis eine Energieberatung geboten – auf Wunsch Analyse nach Fotos mit einer Wärmebildkamera.
Stromsparprämie beim Tausch von Energiefressern:
Jeder Bürger in Sigmundsherberg, der ein altes Kühlgerät oder eine Heizungs-Umwälzpumpe tauscht, wird aus dem Energiepaket mit 100 € Prämie gefördert.

Energieberatung gratis
für unsere landwirtschaftlichen und gewerblichen Betriebe (mit bis zu neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern)
Förderung bei der Anschaffung von strombetriebenen Fahrrädern, Mopeds und Autos.
Spritspartraining
:
Für alle, die nicht sofort auf Elektro-Mobilität umstellen können, organisiert die Gemeinde ein Spritspartraining – am Fahrsimulator und in der Realität geben Profis Tipps wie Sie Ihren Spritverbrauch senken und damit die Umwelt und ihre Brieftasche entlasten.
Die Mittel, die wir aus dem Windpark erwarten, ermöglichen uns auch in Zukunft die  Förderung von neu errichteten Photovoltaikanlagen (mit 500 € pauschal) und sogar die Ausdehnung der Förderung auf neu installierte Solaranlagen zur Warmwasseraufbereitung.  

Die Energieagentur der Regionen mit Sitz in Waidhofen an der Thaya wird uns bei der Umsetzung dieses Energiepakets begleiten. Unser Ziel: Jeder Gemeindebürger soll von der Energiewende persönlich profitieren!

  • Artikel drucken
  • Artikel weiterleiten